Dinkel-Vollkorn-Spaghetti mit Zucchini-Tofu-Bolognese und Mandelparmesan


Zubereitung

  1. Die Mandeln grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Anschließend die gerösteten Mandeln abkühlen lassen.

  2. In der Zwischenzeit Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Den Tofu mit einer Gabel zerbröseln.

  3. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln darin andünsten. Danach den Tofu unter Wenden mit braten bis er leicht Farbe annimmt. Den angebratenen Tofu mit Salz, Pfeffer würzen und mit den zuvor zerkleinerten, geschälten Tomaten ablöschen.

  4. Die Zucchini waschen und mit einer Reibe klein hobeln. Basilikum waschen und hacken. Nun die klein gehobelten Zucchini und den Basilikum zum Rest dazugeben.

  5. Zum Schluss die Tofu-Bolognese mit Meersalz, Pfeffer, Gemüsebrühe und getrocknetem Oregano abschmecken und die fein gehackte Knoblauchzehe dazugeben.

  6. Parallel dazu Wasser zum Kochen bringen und Dinkel-Vollkorn-Spaghetti nach Packungsanleitung weich kochen.

  7. Die abgekühlten Mandeln mit einem Mixer fein hacken und mit etwas Meersalz und Pfeffer mischen. Zucchini-Tofu-Bolognese auf einem Teller anrichten und die gerösteten Mandeln wie Parmesan darüber streuen.

Dinkel-Vollkorn-Spaghetti mit Zucchini-Tofu-Bolognese und Mandelparmesan

Zubereitungszeit: Mittel

Weitere Zutaten

350 g Tofu

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

1 Prise Pfeffer

2 Zucchini

½ Bund Basilikum

2-3 TL getrockneter Oregano

  • Vegan
  • Rohkost
  • Vegetarisch