Bärlauch Windbeutel mit Kräuterfrischkäse und Kresse


Ein frühlingshaftes Rezept für den Osterbrunch mit Freunden

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200°C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Für den Teig Wasser, Kokosfett, Salz und Zucker in einem Topf erhitzen, kurz aufkochen und schrittweise das gesiebte Mehl zugeben. Die Masse so lange umrühren, bis der Topfboden weiß wird. Anschließend den Topf sofort vom Herd nehmen.

  2. Den Teig in eine Schüssel umfüllen. Eier aufschlagen und  mit einem Schneebesen in die noch heiße Masse einrühren.

  3. Bärlauch fein hacken und zusammen mit der Naturata Bouillon Mediterranean zu der Masse zugeben. Alles gut verrühren.

  4. Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Anschließend kleine Windbeutel auf das Backblech formen und 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Im Anschluss die Windbeutel beiseite stellen und abkühlen lassen.

  5. Für die Kräuterfüllung Schnittlauch, Petersilie und Basilikum fein hacken, mit dem Frischkäse in einer Schüssel vermengen und mit Naturata Dijon Senf abschmecken.

  6. Die abgekühlten Windbeutel horizontal halbieren und mit dem grünen Kräuterfrischkäse bestreichen. Zum Schluss den Kräuterfrischkäse mit reichlich Kresse belegen und die oberen Kappe des Windbeutels wieder aufsetzen.

Dieses ist ein Rezept aus den Bereichen:

  • Ostern
  • Partyzeit
Bärlauch Windbeutel mit Kräuterfrischkäse und Kresse

Zubereitungszeit: Mittel

Weitere Zutaten

150 g Wasser

120 g Mehl

3 mittelgroße Eier

1 kleinen Bund Bärlauch

1 kleinen Bund Schnittlauch

1 klienen Bund Petersilie

250 g Frischkäse

Kresse zum Garnieren

  • Vegan
  • Rohkost
  • Vegetarisch