Naturata – Ein Name, viele Träger

Wie kommt es, dass mehrere Unternehmen den gleichen Namen führen?
Neben der Naturata AG verwenden auch die Naturata Logistik eG und die Naturkost-Fachgeschäfte den Namen Naturata in ihrer Firmierung.
Den Ursprung haben alle drei aus der „Naturata Idee“ Diese besteht darin, hochwertige Bio-Lebensmittel (vorrangig in Demeter-Qualität) nachhaltig und im Einklang mit Mensch und Natur zu vertreiben. Dennoch ist jede Partei unabhängig und unterscheidet sich von den anderen.

Wer macht was?

Naturata AG

Die Naturata AG ist Markenartikler aller Produkte unter der Marke Naturata.
Die Naturata Idee entstand 1976 mit dem Ziel, die damals noch jungen Bioläden zuverlässig mit Bio-Produkten zu beliefern. Naturata belieferte die Naturkostläden jedoch nicht nur mit bestehenden Produkten, sondern entwickelte solche bald auch selbst, denn auf dem noch jungen Markt waren Ende der 70er-Jahre kaum Produkte in Bio-Qualität erhältlich. Dabei leistete Naturata Pionierarbeit und sprach mit zahlreichen Landwirten, Herstellern und Interessierten, die sich für die Entwicklung des Bio-Marktes engagierten.
Seit den Anfangsjahren ist die Naturata AG stetig gewachsen. Aktuell werden rund 300 Premium-Produkte angeboten, von denen ein Großteil Demeter-zertifiziert ist oder das Fair Trade-Label trägt.

Naturata Logistik eG

Damit die Ware in den verschiedenen Naturkostläden immer und überall verfügbar ist, dafür sorgt die Naturata Logistik eG. Sie wurde 1979 als Genossenschaft gegründet und fungierte zunächst ausschließlich als Großhändler. 2003 wurde das Warengeschäft an die Naturata AG verkauft. Seitdem konzentriert sich die Naturata Logistik eG auf Logistik-Dienstleistungen für den Naturkostmarkt.
Das umweltfreundliche und energiesparende Lager-, Logistik- und Bürozentrum steht zentral in Deutschland, als idealer Ausgangspunkt für das EU-weite Engagement.
Die firmeneigenen LKWs fahren ausschließlich mit der umweltfreundlichen Abgasnorm Euro 5, so dass Naturata Produkte auch bezüglich des Transports ganzheitliche Nachhaltigkeit garantieren.

Naturata Naturkostfachgeschäfte

Es gibt sie in vielen deutschen Städten und in Luxemburg. Die meisten davon werden eigenständig und unabhängig von den Naturata-Produkten geführt.
Jeder Laden hat dennoch eine starke Bindung zu der Marke Naturata – eben aufgrund der gemeinsamen Idee - und führt aus eigener Überzeugung möglichst das komplette Sortiment.
Die Läden haben ein besonderes Interesse die regionale Landwirtschaft und speziell den biologisch- dynamischen Landbau zu fördern und auch im Laden herauszustellen.
Anders als die eigenständigen Naturata Naturkost-Geschäfte in Deutschland gehören die einzelnen Naturata-Filialen in Luxemburg zur Handelskette Naturata. Sie werden dementsprechend zentral geführt und gelenkt.

Das gemeinsame Ziel

Obwohl jede Partei eigenständig und autark arbeitet, finden sich alle unter einem gemeinsamen Dach wieder.
Um dem großen Engagement der Unternehmen und Naturkost-Läden eine Form zu geben, wurde der Naturata Verein gegründet: Alle zusammen agieren in der Wertschöpfungskette gemeinsam und möchten den Weg zwischen den Erzeugern und den Verbrauchern bewusst gemeinsam gestalten.
Dafür wurde 2002 der „Naturata International – Gemeinsam Handeln e.V.“ gegründet, der eine Art Arbeitsgemeinschaft bildet mit dem Ziel, eine besonders nachhaltige und faire Form der Zusammenarbeit zu entwickeln. Mehr zum Verein finden Sie unter www.naturata-verein.de.

Sie haben Fragen?

Fragen, die die Naturata AG betreffen:
kontakt@naturata.de

Fragen zur Naturata Logistik eG
info@naturata-logistik.de

Wenn Sie Fragen zu einem der Naturata-Geschäfte haben, können Sie sich gerne direkt an dieses wenden:
Liste der Geschäfte