Zwetschgen-Schoko-Kuchen


mit knackigen Walnüssen

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen. Zwetschgen entkernen und in Viertel aufschneiden. Die Schokolade überm Wasserbad schmelzen. Die Walnüsse hacken.

  2. Butter, Eier, Zucker, Vanille-Zucker und Orangenschale cremig aufschlagen. Mehl, Speisestärke, Kakao und Backpulver mischen und unter die Eimasse rühren. Zuletzt die geschmolzene Schokolade unterziehen. Die Hälfte der gehackten Walnüsse unter den Teig rühren.

  3. Den Teig in eine gefettete Springform verteilen. Die Zwetschgen leicht in den Teig drücken und die restlichen Walnüsse drüber streuen. In den vorgeheizten Backofen für ca. 50 – 60 Minuten backen.

  4. Kuchen aus dem Ofen nehmen, in der Form auskühlen lassen und nach Belieben noch mit etwas Puderzucker bestäuben.

Zwetschgen-Schoko-Kuchen

Zubereitungszeit: Kurz

Weitere Zutaten

500 g Zwetschgen
125 g weiche Butter
4       Eier
200 g Mehl
50 g   Speisestärke
1 Pck. Backpulver
abgeriebene Schale einer halben Bio-Orange

  • Vegan
  • Rohkost
  • Vegetarisch