Kartoffel-Maronenkaiserschmarrn mit Ahorn-Apfelmus


Eine weihnachtliche Variante des beliebten Klassikers für gemütliche Familien-Abende

Zubereitung

  1. Für den Kaiserschmarrn die Kartoffeln waschen und sehr weich kochen.

  2. Für das Apfelmus in der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Im Apfelsaft weich kochen. Im Anschluss den Ahornsirup zugeben. Mit einem Messer die Vanilleschote einschneiden, das Mark herauslösen und ebenfalls zugeben. Mit Zimt abschmecken und mit einem Pürierstab grob pürieren.

  3. Anschließend die Kartoffeln schälen und sofort mit einer Kartoffelpresse zu einer homogenen Masse verarbeiten und zur Seite stellen.

  4. Sojamilch leicht erwärmen und das Naturavit Kokosfett darin auflösen. Die warme Kartoffelmasse mit erhitzter Milch, flüssigem Fett, Zimt, Lebkuchengewürz und Salz vermengen.

  5. Zucker, Backpulver, Stärke und Mehl zugeben und zu einer glatten Masse verrühren. Das restliche Naturavit Kokosfett in einer Pfanne erhitzen, den Kaiserschmarrn-Teig fingerdick darin verteilen und langsam bei schwacher Hitze ausbacken. Den angerösteten Teig mit zwei Gabeln in kleine Stücke zupfen. Anschließend Puderzucker in einer Pfanne hell karamellisieren und Maronen sowie Kaiserschmarrn-Stücke darin schwenken.

  6. Den Kaiserschmarrn in der Pfanne anrichten und leicht mit Puderzucker bestäuben. Dazu das Apfelmus servieren.

Dieses ist ein Rezept aus den Bereichen:

  • Weihnachten

Nährwerte (pro Portion)

905 kcal (3791 kJ)

Kalorien

20,3 g

Fett

164,5 g

Kohlenhydrate

8,8 g

Eiweiß

Kartoffel-Maronenkaiserschmarrn mit Ahorn-Apfelmus

Zubereitungszeit: Mittel

Weitere Zutaten

Für den Teig

400 g mehlig kochende Kartoffeln

200 ml Sojamilch

1/2 TL Zimt

1 Msp. Lebkuchengewürz

1 Pck. Backpulver

25 g Stärke

150 g Weizenmehl

200 g gegarte, geschälte Maronen

Für das Apfelmus

4 süße Äpfel

100 ml naturtrüber Apfelsaft

1 Msp Zimt

  • Vegan
  • Rohkost
  • Vegetarisch