Bärlauch-Bandnudeln mit grünem Spargel-Gratin


an Zitronen-Sahne-Soße

Zubereitung

  1. Vom Spargel das holzige Ende entfernen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Den Spargel im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft ca. 10 Minuten vorgaren. Danach die halbierten Cocktailtomaten dazugeben. Das Gemüse mit der Hälfte des Parmesans bestreuen und unter dem Grill des Backofens circa 5 Minuten goldbraun gratinieren.

  3. Die Bärlauch-Bandnudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung garen.

  4. Für die Soße zwei Teelöffel der Zitronenschale abreiben. Den Saft auspressen und zur Schale geben. Vom Bärlauch einige Blättchen für die Garnitur beiseitelegen. Restlichen Bärlauch in Streifen schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erwärmen. Die Zitronensaftmischung zugeben und eine halbe Minute garen.

  5. Sahne, Brühe, und den restlichen geriebenen Parmesan dazugeben. Auf kleiner Flamme eine Minute kochen lassen und die Bärlauchstreifen unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Die Bärlauch-Bandnudeln mit der Zitronen-Soße vermengen und auf Tellern anrichten. Mit dem Spargel-Gratin und den restlichen Bärlauchstreifen garniert servieren.

Bärlauch-Bandnudeln mit grünem Spargel-Gratin

Zubereitungszeit: Mittel

Weitere Zutaten

1 kg grüner Spargel

400 g Cocktailtomaten

100 g Parmesan, gerieben

100 g Sahne

1 Bio-Zitrone

½ Bund Bärlauch

Pfeffer

  • Vegan
  • Rohkost
  • Vegetarisch