Afrikanischer Süßkartoffel-Erdnuss-Eintopf


Exotisch-würziger Eintopf, der nicht nur Veganer begeistert

Zubereitung

  1. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen. Die Zwiebeln in etwas größere, den Knoblauch und Ingwer in feinere Würfel schneiden. Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen, zuerst die Zwiebeln anschwitzen. Nun den Knoblauch und Ingwer dazugeben und ebenfalls kurz anschwitzen.

  2. In der Zwischenzeit die Süßkartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden und die geschälten Tomaten grob hacken. Die Süßkartoffeln zu den Zwiebeln geben, ebenfalls kurz mit anschwitzen und Paprikapulver hinzugeben.

  3. Das Ganze nun mit der angerührten Brühe und den gehackten geschälten Tomaten sowie der African Spirit Sauce ablöschen. 10 Minuten köcheln lassen.

  4. Die Erdnüsse und Erdnussbutter hinzufügen und für weitere 20 Minuten köcheln lassen. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt Pfannenbrot oder Reis.

Nährwerte (pro Portion)

2903 kJ ( 691 kcal)

Kalorien

37 g

Fett

65 g

Kohlenhydrate

20 g

Eiweiß

Afrikanischer Süßkartoffel-Erdnuss-Eintopf

Zubereitungszeit: Mittel

Weitere Zutaten

2 Rote Zwiebeln

1 Stück Ingwer

1 Knoblauchzehe

2 Süßkartoffeln (groß)

1 EL Paprikapulver

125 g Erdnussbutter

Pfeffer

Weitere Naturata Rezepte

Waffelsandwich mit Zimteis

Ob im Sommer oder im Winter – Waffeleis schmeckt einfach immer

Kürbis Spinat Auflauf

Das Comfort-Food-Gericht für kalte Herbsttage

Dinkelspirelli mit Linsenbolognese

Die vegane Alternative des Italo-Klassikers ist ein echter Energielieferant

Mini Pilz Burger

Der vegetarische Mini Burger sorgt für jede Menge Gaumenfreude

  • Vegan
  • Rohkost
  • Vegetarisch